Schulverbund baut 52 Nistkästen für den NaturThemenPark

Zehn Schüler der Klassen 5 und 6 des Walter Knoll Schulverbunds bauten im Rahmen der TECademy für den NaturThemenPark (NTP) unter Anleitung ihres Lehrers Philipp Hierlemann 22 Nistkästen. Die TECademy ist eine freiwillige AG der Schule .

Die Zimmerei Kösler aus Moosheim spendete hierfür das Holz und sägte es gleich zu. Weitere 30 Kästen wurden von sieben Schülerinnen und Schülern der Klassen 7 bis 10 der TECademy mit Lehrer Michael Schmidt zusammengebaut. Das Material hierfür wurde vom Zimmereibetrieb Pius Luib aus Fulgenstadt gespendet, wo es von Konrad Späth und Fritz Luib für die Aktion zugesägt und zur Montage vorbereitet wurde. Die Einfluglochgrößen für die höhlenbrütenden Singvögel betrugen 26 und 32 mm. Kleinmeisen wie Blau-, Tannen- oder Weidenmeisen reichen die kleinen Löcher, Kohlmeisen, Kleiber, Sperlinge benötigen größere Einfluglöcher.

Der Großteil der Kästen wird noch Ende März bis Anfang April von Richard Gruber, Konrad Späth und Fritz Luib mit Schülern der AG zusätzlich zu den schon vorhandenen ca. 100 Nistkästen an geeigneten Standorten im NTP aufgehängt. Die Stadtgärtnerei bringt auch im Kurgarten einige Kästen an.

Die vorhandenen Nisthöhlen wurden, wie jedes Jahr, bereits vor einigen Wochen von Richard Gruber und Konrad Späth geleert und gereinigt.   

Stadtverwaltung und Umweltamt bedanken sich herzlich bei allen, die bei der Aktion mitgewirkt haben!  

Foto: Stadtverwaltung 
Foto: Stadtverwaltung